Liebe Patientinnen und Patienten,
ich freue mich sehr, dass Sie auf unsere Praxisseite gefunden haben.

Offenheit und Transparenz sind uns wichtig. Deshalb ist es uns ein Anliegen, Ihnen mit einigen Sätzen zu vermitteln, wofür wir stehen und womit Sie rechnen können, wenn Sie unsere Zahnarztpraxis in Dorsten aufsuchen.

Wir möchten für Sie nur das Beste – in einem ganzheitlichen Sinne

Der Erhalt Ihrer natürlichen Zähne gehört für mich und mein Team zu unseren wichtigsten Anliegen. Deshalb legen wir einen starken Fokus auf die Zahnprophylaxe, die ein umfassendes Präventivprogramm umfasst.

Bei der Prophylaxe geht es uns nicht allein um Maßnahmen der Karies- und Parodontitisprävention, sondern auch um die funktionalen Zusammenhänge zwischen der Gesundheit Ihres Kauapparates und Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand. Aus diesem Grund liegt einer unserer Praxis-Schwerpunkte auf der Diagnose und Behandlung der craniomandibulären Dysfunktion (kurz CMD). Die CMD beschreibt ein komplexes, recht häufig auftretendes, eher jedoch unbekannte Krankheitsbild, das seinen Ursprung in einem Missverhältnis zwischen Oberkiefer und Unterkiefer hat. Sehr häufig wird es begleitet von Kiefergelenksbeschwerden, dem vorzeitigen Verlust von Zahnsubstanz und vielen anderen gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Die negativen gesamtgesundheitlichen Auswirkungen einer CMD liegen in der Tatsache begründet, dass sämtliche Bereiche des Körpers mit anderen Körperregionen in wechselseitiger Verbindung stehen. So ist der Kopf der Endbereich sämtlicher, miteinander verbundener Muskelketten des Körpers, beginnend mit den Füßen.

Daher erscheint es uns nur natürlich, dass unser geschulter Blick in Ihren Mund immer auch ein Blick auf Sie und Ihre Gesundheit als Ganzes sein muss. Folglich stehen wir für Behandlungsansätze, die auf die Beseitigung der eigentlichen Krankheitsursachen abzielen und somit über die Behandlung der auf Anhieb sichtbaren Symptome weit hinausgehen.

Wir setzen auf präzise Diagnostik und minimalinvasive Behandlungsmethoden

Wir stehen für Behandlungsmethoden, die bei höchstmöglicher Schonung Ihrer Zahnsubstanz bestmögliche Behandlungsergebnisse erzielen. Minimalinvasive Füllungen beschränken sich beispielsweise auf den Defekt und schonen die gesunde Zahnsubstanz. Sie setzen nicht nur eine umfassende Kenntnis sanfter Therapieverfahren wie zum Beispiel der dentinadhäsiven Zahnrestauration und eine modernste Ausstattung mit den entsprechenden Mikro-Instrumenten voraus, sondern vor allem eine auf Wissen, Erfahrung, Gründlichkeit und Präzision beruhende Kompetenz im Bereich der Frühdiagnostik. Je früher wir eine Zahnerkrankung diagnostizieren und differenzieren, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass wir sie mit minimalinvasiven Behandlungsmethoden in den Griff bekommen. Hier erfahren Sie mehr zum Thema „minimalinvasive Zahnmedizin“.

Für uns sind schöne Zähne eine Frage der Gesundheit und Funktionalität

Weiß strahlende Zähne, aufgereiht wie an einer Perlenschnur, sind schön. Dies suggeriert uns tagtäglich die eine oder andere Werbung, in der ein Zahnarzt mit vielversprechendem Blick eine Tube Zahnpasta in die Kamera hält. Diese Art der Werbung führt oft zu Missverständnissen hinsichtlich der Umsetzbarkeit eigener, unrealistischer Erwartungen an das Aussehen der eigenen Zähne. Außerdem lässt sie beim Betrachter unbewusst den Eindruck zurück, dass Zahngesundheit allein eine Frage der Optik ist. Im Zuge dieses Trends sind eine ganze Reihe an Behandlungsmethoden entstanden, die einzig und allein dem Zweck dienen, den Wunsch der Patientinnen und Patienten nach perfekt aussehenden Zähnen zu entsprechen. Der Aspekt der Zahngesundheit rückt dabei oft in den Hintergrund. Auch wir beherrschen selbstverständlich eine Vielzahl neuer Techniken und haben natürlich auch die Zahnästhetik im Blick. Dabei verlieren wir jedoch niemals aus den Augen, wie wichtig es ist, „das Pferd von der richtigen Seite aufzuzäumen“.

„Richtig“ in diesem Zusammenhang bedeutet: Bei uns stehen Ihre Zahngesundheit und die Funktion Ihres natürlichen Gebisses im Vordergrund. Aus dieser Überzeugung heraus legen wir bei unserer Arbeit sehr viel Wert auf die langfristige Gesamtplanung Ihrer Zahngesundheit und eine harmonische funktionelle Einheit Ihres Kauapparates. Zwar haben auch wir einen sehr hohen Anspruch an die Ästhetik der Behandlungsergebnisse, betrachten die Zahnästhetik aber nicht als einen eigenständigen Schwerpunkt unserer Arbeit.

Unser Motto „Die Form folgt der Funktion“ bedeutet nichts anderes, als dass ein gesunder, gut gepflegter und vor schädlichen Einflüssen geschützter Kauapparat immer zugleich auch schön ist.

Wir fühlen uns getragen von unseren hohen Ansprüchen an Sorgfalt, handwerkliche Präzision und Perfektion

Der Fortschritt in der Zahnmedizin schreitet immer weiter voran. Allein schon deswegen sind mein Team und ich „ständig in Ausbildung“. Modernste Zahntechnik und Behandlungsmethoden sowie die neuesten dentalen Materialien allein machen jedoch noch keine gute Zahnbehandlung oder einen perfekt sitzenden und funktionierenden Zahnersatz aus. Ich weiß, wovon ich spreche, denn ich bin nicht nur promovierter Zahnarzt, sondern auch Zahntechniker.

Digitale Techniken, Lasertechniken, „High-Tech-Materialien“ … all dies ist so fortschrittlich, wie es klingt. Dennoch werden wir Ihnen nicht mit einem ganzen Bauchladen neuester Behandlungsmethoden begegnen. Für uns sind diese Hilfsmittel kein Selbstzweck. Vielmehr stellen wir unsere ganze zahnärztliche Kompetenz und Erfahrung, unser Können auf dem Gebiet der präzisen Zahntechnik sowie unsere Freude an der Arbeit in Ihren persönlichen Dienst. Nur so können wir Sie ganz in Ihrem Sinne, das heißt indikationsgerecht und ausschließlich bezogen auf Ihr konkretes Zahnproblem behandeln. Neue Verfahren setzen wir nur dann ein, wenn sie sich langfristig bewährt haben und wir Ihre Zahnerkrankung damit auch wirklich erfolgreich behandeln können.

Bei uns erhalten Sie eine sehr gute zahnärztliche Versorgung auf handwerklich höchstem Niveau. Das muss übrigens nicht zwangsläufig die teuerste sein.
Zufrieden sind wir erst dann, wenn Sie am Ende einer Behandlung sagen können:

Ich bin gut beraten und behandelt worden, ich habe die richtige Entscheidung getroffen.

Sie, lieber Patientin und lieber Patient, stehen auf jeden Fall im Mittelpunkt all unseres Handelns.