Zahnprophylaxe in Dorsten: gesunde Zähne, möglichst ein Leben lang

Zu den wichtigsten Krankheitsbildern der Mundhöhle zählen die Karies, die Gingivitis und die sich aus der Gingivitis entwickelnde Parodontitis.

Bei der Karies handelt es sich um eine Erkrankung der Zahnhartsubstanz, an der verschiedene Faktoren beteiligt sind. Unbehandelt zerstört sie nach und nach die Struktur der betroffenen Zähne – bis hin zum endgültigen Zahnverlust.

Gingivitis und Parodontitis fallen in die Kategorie der Parodontalerkrankungen. Die Gingivitis äußert sich in einer Entzündung und Schwellung des Zahnfleischs (Gingvia). Wird diese nicht oder nicht adäquat behandelt, geht sie häufig in eine chronische Parodontitis über. Mit dem Begriff „Parodontitis“ umschreiben wir eine bakterielle Infektion des Zahnhalteapparates. Der Zahnhalteapparat (Parodontium) umfasst alle Strukturen, die dafür sorgen, dass der Zahn fest im Kiefer verankert ist wie zum Beispiel Zahnfleisch, Haltefasern und Kieferknochen. Wie bei der Karies droht auch bei einer unbehandelten Parodontitis der Zahnausfall. Klinisch bildet die Parodontitis neben den klassischen Anzeichen einer Gingivitis besonders tiefe Zahnfleischtaschen aus und ist häufig von Kieferknochenabbau begleitet. Die Parodontitis ist nach der Karies die zweithäufigste Erkrankung des Mundraums.

Zahnvorsorgebehandlungen – für einen gesunden Mund

Eines haben Karies, Gingivitis und Parodontitis gemein: Es handelt sich um Erkrankungen, die von bestimmten Bakterien hervorgerufen werden. Somit ermöglichen Zahnvorsorge- oder Prophylaxebehandlungen eine langfristig gesunden Mundraum. Das Herzstück der Zahnprophylaxe sind die professionelle Zahnreinigungen (PZR) und die unterstützende Parodontitistherapie. Wir empfehlen, diese je nach Indikation, genetischer Veranlagung und individuellem Risiko mindestens zwei- bis viermal pro Jahr in unserer Zahnarztpraxis in Dorsten, vornehmen zu lassen.

Durch Anklicken der folgenden Links erfahren Sie mehr über unsere Zahnprophylaxe in Dorsten.
Gerne beraten wir Sie auch persönlich. Vereinbaren Sie hierfür doch einfach direkt einen Termin.